Non-Hodgkin-Lymphom (NHL)

Non-Hodgkin-Lymphome sind bösartige Erkrankungen des lymphatischen Systems. In diesem Text erhalten Sie ausführliche Informationen zum Krankheitsbild, zu möglichen Ursachen und Symptomen sowie zu Krankheitsverlauf, Diagnostik, Therapieplanung , Behandlung, Therapieoptimierungsstudien, Rehabilitation, Nachsorge und Prognose.

Autor: Dipl.-Biol. Maria Yiallouros, erstellt 26.10.2006, Freigabe: Dr. med. Alexander Claviez, Prof. Dr. med. Alfred Reiter, Dr. med. Birgit Burkhardt, Zuletzt geändert: 21.04.2015 doi:10.1591/poh.patinfo.nhl.1.20061026

Non-Hodgkin-Lymphome sind bösartige Erkrankungen des lymphatischen Systems [lymphatisches System]. Sie gehören, wie das Hodgkin-Lymphom, zu den malignen Lymphomen.

Maligne Lymphome bilden mit einem Anteil von etwa 11 % die dritthäufigste Krankheitsgruppe unter den Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter (nach den Leukämien und den Tumoren des Zentralnervensystems). Sie gliedern sich in die Gruppen Hodgkin-Lymphom (Morbus Hodgkin) und Non-Hodgkin-Lymphome (abgekürzt: NHL). Unter dem Begriff Non-Hodgkin-Lymphome wird wiederum eine Vielzahl bösartiger (maligner) Erkrankungen des lymphatischen Systems zusammengefasst.

Fast alle NHL im Kindes- und Jugendalter sind hochgradig bösartig (hochmaligne NHL), das heißt, sie breiten sich, ausgehend von ihrem Ursprungsort (meist einem Lymphknoten), schnell im ganzen Körper aus, befallen Organe und Gewebe und führen dadurch zu schweren Erkrankungen, die unbehandelt zum Tod führen.

Die Diagnose eines NHL sollte jedoch nicht zu Hoffnungslosigkeit führen, denn die Behandlung hat sich in den letzten drei Jahrzehnten deutlich verbessert. Mit modernen Untersuchungsmethoden und standardisierten Behandlungsformen (Kombinationschemotherapien) können heute etwa 90 % der Patienten von dieser Krankheit geheilt werden [KAA2014].

Anmerkungen zum Text

Der folgende Informationstext zu den Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL) richtet sich an Patienten, deren Angehörige sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Er soll dazu beitragen, diese Erkrankung und die Möglichkeiten ihrer Behandlung zu erklären. Die Informationen ersetzen nicht die erforderlichen klärenden Gespräche mit den behandelnden Ärzten und weiteren Mitarbeitern des Behandlungsteams; sie können aber dabei behilflich sein, diese Gespräche vorzubereiten und besser zu verstehen.

Die Informationen sind vor allem auf der Grundlage der unten angegebenen Basisliteratur sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien und Therapieempfehlungen zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit NHL erstellt worden. Weitere Literaturquellen werden im Text genannt.

Bitte beachten Sie, dass es sich im Folgenden um allgemeine Informationen und Empfehlungen handelt, die – aus der komplexen Situation heraus – nicht notwendigerweise in ihrer Gesamtheit bei jedem Patienten zutreffen. Viele Therapieempfehlungen müssen im Einzelfall und interdisziplinär entschieden werden. Ihr Behandlungsteam wird Sie über die für Sie zutreffenden Maßnahmen informieren.

Basisliteratur

  1. Reiter A: Non-Hodgkin Lymphoma in Children and Adolescents. Klinische Padiatrie 2013, 225(S 01):S87-S93 [PMID: 23700066]
  2. Burkhardt B, Oschlies I, Klapper W, Zimmermann M, Woessmann W, Meinhardt A, Landmann E, Attarbaschi A, Niggli F, Schrappe M, Reiter A: Non-Hodgkin's lymphoma in adolescents: experiences in 378 adolescent NHL patients treated according to pediatric NHL-BFM protocols. Leukemia 2011, 25: 153 [PMID: 21030984]
  3. Reiter A, Wössmann W: Non-Hodgkin-Lymphome. Interdisziplinäre Leitlinie der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie 2009 [URI: http://www.awmf.org/ uploads/ tx_szleitlinien/ 025-013_S1_Non-Hodgkin-Lymphome_abgelaufen.pdf]
  4. Mann G, Attarbaschi A, Burkhardt B, Niggli F, Klapper W, Ludwig WD, Schrappe M, Zimmermann M, Gadner H, Reiter A, Berlin-Frankfurt-Münster Group: Clinical characteristics and treatment outcome of infants with non-Hodgkin lymphoma. British journal of haematology 2007, 139: 443 [PMID: 17868047]
  5. Reiter A, Mann G, Parwaresch R: Non-Hodgkin-Lymphome. In: Gadner H, Gaedicke G, Niemeyer C, Ritter J, editors. Pädiatrische Hämatologie und Onkologie Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag, 2006, 733 [ISBN: 3540037020
  6. Gadner H, Gaedicke G, Niemeyer CH, Ritter J (Hrsg): Pädiatrische Hämatologie und Onkologie. Springer-Verlag 2006 [URI: http://www.springer.com/ medicine/ pediatrics/ book/ 978-3-540-03702-6]
  7. Henze G: Maligne Non-Hodgkin-Lymphome, in Gutjahr P: Krebs bei Kindern und Jugendlichen. Deutscher Ärzte-Verlag Köln 5. Aufl. 2004, 328 [ISBN: 3769104285
  8. Gutjahr P: Krebs bei Kindern und Jugendlichen. Deutscher Ärzte-Verlag Köln 5. Aufl. 2004 [ISBN: 3769104285