Nachrichten 2013

Sonderband Klinische Pädiatrie zum 80. Geburtstag von Hansjörg Riehm

Kiel, den 18.05.2013 Anlässlich des 24. Jährlichen Treffens der Internationalen BFM-Studiengruppe wurde Herr Professor Hansjörg Riehm zu seinem 80. Geburtstag geehrt. H. Riehm ist der Pionier der intensiven Chemotherapie bei Kindern mit akuter lymphatischer Leukämie. Als Leiter der Kinderklinik der FU Berlin war H. Riehm verantwortlich für die West-Berliner Studie (1970 - 1976) zur Behandlung der ALL. Seinem Wirken und beharrlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass die Heilungsraten heute bei 90% liegen. Der Sonderband 1/2013 der Klinischen Pädiatrie ist H. Riehm gewidmet.
Fotos von der Ehrung:

Prof. Riehm wird umrahmt von Prof. Harms (links) und Prof. Schellong (rechts)

 

Prof. Schrappe (links) und Prof. Klingebiel (Mitte) prosten Prof. Riehm zu

 

Johann-Georg-Zimmermann-Medaille an Charlotte Niemeyer

Hannover, den 05.02.2013 Frau Professor Dr. Charlotte Niemeyer (Universitätsklinikum Freiburg i. Breisgau) erhält die Johann-Georg-Zimmermann-Medaille 2012/2013 für ihre Verdienste bei der Erforschung der genetischen Grundlagen von seltenen Leukämien bei Kindern und Jugendlichen. Professor Niemeyer und ihr Team identifizierte zudem die genetische Ursache der seltenen juvenilen myelomonozytären Leukämie (JMML). Die Medaille wurde am 05.02.2013 in der Medizinischen Hochschule Hannover überreicht, lesen Sie hierzu bitte die Presseerklärung.

Deutsche Krebshilfe Preis an Jörg Michaelis

Bonn, 28.01.2013 Der Deutsche Krebshilfe Preis 2012 wurde am 04.02.2013 an Prof. Dr. Jörg Michaelis vergeben. Professor Michaelis wird für seine Arbeiten zur Krebsepidemiologie und zum Aufbau des Deutschen Kinderkrebsregisters geehrt. Er leitete von 1977 - 2001 das Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. An diesem Institut wurde 1980 das Deutsche Kinderkrebsregister gegründet. Lesen Sie bitte die Pressemitteilung der Deutschen Krebshilfe hier.