Beitrittserklärung und Geschäftsordnung

Mitgliedschaft

Mit­glied der PSAPOH kann wer­den, wer hauptberuflich überwiegend auf dem Gebiet der Päd­ia­tri­schen On­ko­lo­gie und Hä­ma­to­lo­gie tä­tig ist – sei es in der psy­cho­so­zia­len oder der me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung – und die Zie­le der PSAPOH ver­folgt.
Die PSAPOH hat mehr als 200 Mit­glie­der in Deutsch­land, Ös­ter­reich, Luxemburg und der Schweiz. Sie ge­hö­ren un­ter­schied­li­chen Be­rufs­grup­pen an – Psychologen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Ärzte, Musik- und Kunsttherapeuten usw.
Mit­glie­der der PSAPOH sind au­to­ma­tisch Mit­glie­der der GPOH. Die Mit­glied­schaft wird beim Vor­stand mit der Beitrittserklärung be­an­tragt:

Beitrittserklärung (49KB)
Beitrittserklärung zur Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft in der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie als AG in der GPOH (PSAPOH)

Geschäftsordnung der PSAPOH

Geschäftsordnung (18KB)
Geschäftsordnung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft in der Pädiatrischen Onkologie und Hämatologie (PSAPOH, Stand Nov. 2015)
Geschaeftsordnung_Anhang_Vorabvotum (75KB)
Anhang zur PSAPOH-Geschäftsordnung zur Regelung von Vorabvoten vor einer MV (ohne Anwesenheit dort)