Neuigkeiten aus den Studien und Registern

Hier finden Sie Informationen zu neuen Studien, Amendments und anderen Neuigkeiten aus Studien und Registern der GPOH.

Autor: Julia Dobke, erstellt am: 26.11.2010, Redaktion: Julia Dobke, Zuletzt geändert: 12.09.2018

AIEOP-BFM ALL 2013

Sommer 2018: die neue ALL-Studie ist offen und rekrutiert. Neu: auch Patienten < 1 Jahr werden jetzt eingeschlossen. Zur Studienkurziformation

B-NHL-2013

Herbst 2018: die neue B-NHL 2013 Studie für reife, aggressive B-Zell-Lymphome und -Leukämien ist gestartet. Sponsor ist die Universität Münster. Studienkurzinformation

HIT-HGG 2013

Herbst 2018: Die Nachfolgestudie für Patienten mit einem hochmalignen Hirntumor HIT-HGG 2013 ist offen.Es wird randomisiert getestet, ob neben Radiotherapie und Temodal die zusätzliche Einnahme des iston-Deacetylase (HDAC)-Inhibitors Valproinsäure (VP) oder des Autophagie-Inhibitors Chloroquin (CQ) das Überleben dieser Patientengruppe verbessern kann. Studienkurzinformation.

Neue Leitung für Neuroblastomstudien

Mai 2014: Die Mitglieder der GPOH haben ein Konsortium aus der Universitätsklinik Köln (B. Hero, T. Simon), der Charité Berlin (A. Eggert) und dem Universitätsklinikum Greifswals (H. Lode) zu den neuen Studienleitern für zukünftige Neuroblastomstudien gewählt.

Wechsel der Studienzentrale CML-paed II nach Erlangen

Seit dem 01.04.2018 hat Prof. Dr. med. Markus Metzler, Leiter der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie an der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, die Leitung der CML-paed Studienzentrale übernommen und führt die CML-paed II Studie als Register weiter. Neue Patienten werden nach Leitlinie behandelt. Zum Register CML-paed II

Neue Leitung für HLH

Mai 2014: Die Mitglieder der GPOH haben eine neue Leitung für die HLH-Studie gewählt.
Die Studienleitung Leitung erfolgt gemeinschaftlich durch Dr. med. K. Lehmberg aus dem Universitätsklinikum Hamburg und Dr. med. S. Ehl aus dem Universitätsklinikum Hamburg.