AIEOP-BFM ALL Registry

Author: Julia Dobke, erstellt am: 2017/06/21, Last modification: 2019/09/17

AIEOP-BFM ALL Registry AIEOP-BFM ALL 2009-Register: Register für Kinder und Jugendliche mit akuter lymphoblastischer Leukämie
Disease Acute lymphoblastic leukaemia
Type Registry
Problem / Objectives

Die ALL ist die häufigste maligne Erkrankung des Kindesalters. Die systematische Prüfung von Behandlungskonzepten für diese Erkrankung im Rahmen multizentrischer Therapieoptimierungsstudien hat über die letzten Jahrzehnte nicht nur zu einer eindrucksvollen Verbesserung der Prognose dieser Erkrankung geführt, sondern auch bereits eine stufenweise Entschärfung bestimmter Therapiemodalitäten und damit eine Reduktion der Toxizität eingeleitet. Mittlerweile können ereignisfreie Überlebens-wahrscheinlichkeiten von ca. 80% erreicht werden. Die Therapiestudien haben zugleich dank der sorgfältigen und umfassenden Diagnostik die Heterogenität der ALL hinsichtlich Biologie und klinischem Ansprechen demonstriert. Daraus leitete sich die Identifizierung von Prognosefaktoren ab, die für die Weiterentwicklung einer individuell risikoadaptierten Therapie unverzichtbar geworden sind.

Im Rahmen des Registers werden von Patienten, die nicht in die AIEOP-BFM 2017 Studie eingeschlossen werden, krankheitsbezogene Daten zur Biologie und zum Verlauf der Erkrankung sowie zum Behandlungsprotokoll gesammelt.

Im Rahmen des Registers werden von Patienten, die nicht in die AIEOP-BFM 2017 Studie eingeschlossen werden, krankheitsbezogene Daten zur Biologie und zum Verlauf der Erkrankung sowie zum Behandlungsprotokoll gesammelt.

Das Register gibt keine speziellen Therapieempfehlungen. Patienten sollten nach der Standarttherapie der AIEOP-BFM ALL 2009 Studie behandelt werden. Die Studienzentrale berät auch in Einzelfällen zu individuellen Therapiestrategien.

Therapy / Study arms

Risk-groups

Inclusion Criteria
  • Neudiagnose einer akuten lymphoblastischen Leukämie
  • Alter ≥ 1 Jahr (> 365 Tage) und < 18 Jahre (bis 17 Jahre und 365 Tage)
  • Keine Ph+ (BCR/ABL oder t(9;22)-positive) ALL (EsPhALL-Studie)
  • Keine Schwangerschaft oder Stillzeit
Status 01.01.2017 bis zur Öffnung der neuen ALL-Studie
Principal Investigator Prof. Dr. med. Martin Schrappe
E-Mail all-bfm-studie@pediatrics.uni-kiel.de
URL http://www.uni-kiel.de/all-studie/
Contact

Investigator

Prof. Dr. med. Martin Schrappe Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I Arnold-Heller-Str. 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20102 Fax +49 (431) 500 20104 m.schrappe@pediatrics.uni-kiel.de

Trial coordinator

Dr. med. Anja Möricke Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20150 Fax +49 (431) 500 20144 a.moericke@pediatrics.uni-kiel.de

Dipl.-Betr. Lile Bauer Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20152 Fax +49 (431) 500 20144 lile.bauer@uksh.de

Dr. med. Katja Meyer-Schell Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I,AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Str. 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20150 Fax +49 (431) 500 20144 katja.meyer-schell@uksh.de

. Dr.. rer. nat. Michaela Vossen-Gajcy Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20141 Fax +49 (431) 500 20144 michaela.vossen-gajcy@uksh.de

Dr. med. Kirsten Bleckmann Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Haus 9 24105 Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20139 Fax +49 (431) 500 20144 kirsten.bleckmann@uksh.de

SCT-Coordination / MRD

Dr. med. Julia Alten Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20139 Fax +49 (431) 500 20144 julia.alten@uksh.de

Trial documentation

Melanie Gerzmehle Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20141 Fax +49 (431) 500 20144 Melanie.Gerzmehle@pediatrics.uni-kiel.de

Katja Schulte Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 2147 Fax +49 (431) 500 20144 k.schulte@pediatrics.uni-kiel.de

Susanne Timm Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20149 Fax +49 (431) 500 20144 susanne.timm@pediatrics.uni-kiel.de

Lisa Schmied Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Straße 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20149 Fax +49 (431) 500 20144 lisa.schmied@pediatrics.uni-kiel.de

Christine Claviez Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Str. 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20147 Fax +49 (431) 500 20144 christine.claviez@uksh.de

Monitoring

Tanja Schindelmeiser Univ.-Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I, AIEOP-BFM ALL Studienzentrale Arnold-Heller-Str. 3 24105 Kiel Telefon +49 (431) 500 20151 Fax +49 (431) 500 20144 t.schindelmeiser@pediatrics.uni-kiel.de

Sponsoring Das AIEOP-BFM ALL Register wird von der Deutschen Krebshilfe gefördert.