Angebote zur (Langzeit-) Nachsorge für ehemalige Krebspatienten und deren Angehörige

Hier stehen Informationen über Nachsorge-Angebote aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) initiierte den Aufbau dieser Webseite und fördert deren jährliche Aktualisierung.

Autor: Ingrid Grüneberg, Katja Baust, Arbeitsgemeinschaft Langzeitbeobachtung der GPOH, erstellt am: 25.09.2014, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert: 17.10.2017

Woher kommen die Nachsorgeangebote auf dieser Seite?

Die Nachsorgeangebote werden von den Einrichtungen (Kliniken, Vereinen, Gruppen) selbst eingegeben. Die Eingabe erfolgt im Rahmen der jährlichen Aktualisierungsrunde im Herbst und ist freiwillig. Die Anzahl der beteiligten Einrichtungen wächst von Jahr zu Jahr, ebenso die Anzahl der Nachsorgeangebote. Rückfragen zur Webseite und Aktualisierungsrunde an: Ingrid Grüneberg.

 

Anna - Unterstützung krebskranker Kinder e.V.
Verein / Stiftung / Verband

Steingartenstr. 7

70794 Filderstadt

Baden-Württemberg

07127 7 953966

info[at]annaverein.de

www.annaverein.de

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, in schweren Zeiten die Familien und Kinder zu unterstützen und zu begleiten. Durch unsere vielfältigen Angebote – mobile Kunsttherapie, Trauerbegleitung, Ausflüge, Feste, Freizeiten, Reiten und Geschwistertage - bieten wir Freiräume zur Stärkung für die ganze Familie, um wieder Hoffnung und Kraft schöpfen zu können. Der Verein finanziert sich ausschließlichen durch Spenden. www.facebook.com/annaverein

  • » Angebot zu Kommunikation und Vernetzung (direkt oder internetbasiert)

    Art des Angebots
    Direkte, persönliche Kommunikation (Treffen)
    Private, selbst organisierte Freizeiten und Seminare

    Beschreibung des Angebots
    Durch mobile Kunsttherapie für Geschwister - auch für Eltern und junge Erwachsene - Erlebnistage für trauernde Kinder/Jugendliche, Trauerbegleitung, Ausflüge, Feste, Freizeiten, Reiten und Geschwistertage - bieten wir Freiräume zur Stärkung für die ganze Familie, um wieder Hoffnung und Kraft schöpfen zu können. .

    Internet-Adresse des Angebots
    www.annaverein.de

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Dipl. Kunsttherapeutinnen (FH)

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Baden-Württemberg

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Nein

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    nach Vereinbarung

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Bärbel Schweizer, 07127 / 953967, info@annaverein.de

«  Zurück zur Übersicht