Angebote zur (Langzeit-) Nachsorge für ehemalige Krebspatienten und deren Angehörige

Hier stehen Informationen über Nachsorge-Angebote aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) initiierte den Aufbau dieser Webseite und fördert deren jährliche Aktualisierung.

Autor: Ingrid Grüneberg, Katja Baust, Arbeitsgemeinschaft Langzeitbeobachtung der GPOH, erstellt am: 25.09.2014, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert: 03.12.2018

 

Sie waren als Patient von einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter betroffen und suchen Angebote in der (Langzeit-) Nachsorge? Oder Sie sind als Angehöriger einer ehemaligen Krebspatientin/ eines ehemaligen Krebspatienten ebenfalls an solchen Angeboten interessiert?
Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Nachsorge-Angeboten in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz zu suchen.

Woher kommen die Nachsorgeangebote auf dieser Seite?

Die Nachsorgeangebote werden von den Einrichtungen (Kliniken, Vereinen, Gruppen) selbst eingegeben. Die Eingabe erfolgt im Rahmen der jährlichen Aktualisierungsrunde im Herbst und ist freiwillig. Die Anzahl der beteiligten Einrichtungen wächst stetig an, ebenso die Anzahl der Nachsorgeangebote.
Kontakt bei Rückfragen: Ingrid Grüneberg.

Tipps zur Suche

  1. EMPFEHLUNG: Sie geben nur ein einziges Suchkriterium vor, z.B. den ORT.
  2. Sie können auch verschiedene Suchkriterien (z.B. Medizinisches Nachsorge-Angebot + Land) kombinieren. Bei zu vielen Kriterien ist Ihr Suchergebnis eventuell NULL. da die Datenbank unter 1.000 Datensätze enthält.
  3. Vor jeder neuen Suche "Zurücksetzen" anklicken.

Nachsorgeangebote

 

Schwäbischen Kinderkrebszentrum - Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben

Im Schwäbischen Kinderkrebszentrum an der Kinderklinik Augsburg | Mutter-Kind-Zentrum Schwaben werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen bei Krankheitsbeginn vor dem 18. Lebensjahr betreut. In Abstimmung mit der Expertise einzelner ärztlicher Fachdisziplinen findet auf Grundlage einheitlicher Therapiepläne der multizentrischen Therapieoptimierungsstudien die Behandlung patientenzentriert statt. Das multidisziplinäre Team besteht aus FachärztInnen, Pflege und Psychosozialen MitarbeiterInnen und stellt die Familie in den Fokus des Therapiekonzepts. Entsprechend kommt der Nachsorge beim Erkennen von medizinischen und psychosozialen Spätfolgen eine zentrale Rolle zu.


Stenglinstr. 2

86156 Augsburg

Bayern

+49/821/400-9201

I.kk[at]klinikum-augsburg.de

https://www.klinikum-augsburg.de/zentren/schwaebisches-kinderkrebszentrum/ueberblick.html

Nachsorgeangebote

  • Psychologische Beratung
    Beratung zu neuropsychologischen Spätfolgen

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Im Bereich Neuropsychologie des Psychosozialen Dienstes des Schwäbischen Kinderkrebszentrums werden neuropsychologische Diagnostik, Beratung, Förderung und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen mit Hirntumoren angeboten. Neuroonkologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfordern eine ausführliche Diagnostik und Erfassung der kognitiven Funktionen, wie Gedächtnis und Aufmerksamkeit, um Spätfolgen, welche durch den Tumor oder die Therapie entstehen, zeitgerecht erkennen zu können und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf regelmäßige Verlaufsdiagnostik im Sinne der neuropsychologischen Begleitstudien der medizinischen Therapieoptimierungsstudien, sowie der Abklärung spezifischer Fragestellungen, welche aus der Grunderkrankung aufkommen können. Die Nachsorge der PatientInnen erfolgt in enger Kooperation mit der Stiftung Bunter Kreis.

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www3.klinikum-augsburg.de/2646/Das_Team/Psychosoziales_Team.htm

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Nein

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag - Donnerstag, 08:30 - 17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Mag. Thomas Traunwieser, +49/821/400-4628, thomas.traunwieser@klinikum-augsburg.de

  • Psychologische Beratung
    Beratung für Eltern, Geschwister und Angehörige oder andere persönliche Begleiter des Betroffenen

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Im Bereich Neuropsychologie des Psychosozialen Dienstes des Schwäbischen Kinderkrebszentrums werden neuropsychologische Diagnostik, Beratung, Förderung und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen mit Hirntumoren angeboten. Neuroonkologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfordern eine ausführliche Diagnostik und Erfassung der kognitiven Funktionen, wie Gedächtnis und Aufmerksamkeit, um Spätfolgen, welche durch den Tumor oder die Therapie entstehen, zeitgerecht erkennen zu können und entsprechende M

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www3.klinikum-augsburg.de/2646/Das_Team/Psychosoziales_Team.htm

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Nein

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag - Donnerstag, 08:30 - 17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Mag. Thomas Traunwieser, +49/821/400-4628, thomas.traunwieser@klinikum-augsburg.de

  • Allgemeine Nachsorge-Sprechstunde

    Medizinisches Nachsorge-Angebot, Sprechstunde

    Beschreibung des Angebots
    Allgemeine onkologische Nachsorge wird für alle Krankheitsbilder der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie angeboten, in Zusammenarbeit mit den Transplantationszentren auch nach KM- und Organtransplantationen. Die onkologische Nachsorge legt einen besonderen Schwerpunkt auf die frühzeitige Aufdeckung Therapie- und Erkrankungsbezogener Spätfolgen. Bei dem großen Anteil von PatientInnen mit pädiatrischen Hirntumoren erfolgt dies unter Einschluss der neuro-endokrinologischen und orthopädischen Probleme in en

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www3.klinikum-augsburg.de/2639/Unser_Zentrum/Raeumlichkeiten/Die_Ambulanz.htm

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Nein

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Täglich

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Dr. Astrid Gnekow, +49/821/400-9300, astrid.gnekow@klinikum-augsburg.de

  • Psychologische Beratung
    Beratung zu neuropsychologischen Spätfolgen

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Im Bereich Neuropsychologie des Psychosozialen Dienstes des Schwäbischen Kinderkrebszentrums werden neuropsychologische Diagnostik, Beratung, Förderung, Behandlung und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen mit Hirntumoren angeboten. Neuroonkologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfordern eine ausführliche Diagnostik und Erfassung der kognitiven Funktionen, wie Gedächtnis und Aufmerksamkeit, um Spätfolgen, welche durch den Tumor oder die Therapie entstehen, zeitgerecht erkennen zu können und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf regelmäßige Verlaufsdiagnostik im Sinne der neuropsychologischen Begleitstudien der medizinischen Therapieoptimierungsstudien, sowie der Abklärung spezifischer Fragestellungen, welche aus der Grunderkrankung aufkommen können. Die Nachsorge der PatientInnen erfolgt in enger Kooperation mit der Stiftung Bunter Kreis.

    Internet-Adresse des Angebots
    https://www.klinikum-augsburg.de/zentren/schwaebisches-kinderkrebszentrum/team.html

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Klinischer und Gesundheitspsychologe, Sozialpädagogin, Pädiatrische Onkologen

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag - Freitag, 08:30 - 17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Mag. Thomas Traunwieser, +49/821/400-9349, thomas.traunwieser@klinikum-augsburg.de

  • Psychologische Beratung
    Beratung zur Fahreignung (Führerschein)

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Im Bereich Neuropsychologie des Psychosozialen Dienstes des Schwäbischen Kinderkrebszentrums werden neuropsychologische Diagnostik, Beratung, Förderung und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen mit Hirntumoren angeboten. Neuroonkologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfordern eine ausführliche Diagnostik und Erfassung der kognitiven Funktionen, wie Gedächtnis und Aufmerksamkeit, um Spätfolgen, welche durch den Tumor oder die Therapie entstehen, zeitgerecht erkennen zu können und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf regelmäßige Verlaufsdiagnostik im Sinne der neuropsychologischen Begleitstudien der medizinischen Therapieoptimierungsstudien, sowie der Abklärung spezifischer Fragestellungen, wie der Fahreignung nach einer Hirntumorerkrankung. Die Nachsorge der PatientInnen erfolgt in enger Kooperation mit der Stiftung Bunter Kreis.

    Internet-Adresse des Angebots
    https://www.klinikum-augsburg.de/zentren/schwaebisches-kinderkrebszentrum/team.html

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Klinischer und Gesundheitspsychologe, Sozialpädagogin, Pädiatrische Onkologen

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag - Freitag, 08:30 - 17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Mag. Thomas Traunwieser, +49/821/400-9349, thomas.traunwieser@klinikum-augsburg.de

  • Psychologische Beratung
    Beratung für Eltern, Geschwister und Angehörige oder andere persönliche Begleiter des Betroffenen

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Im Bereich Neuropsychologie des Psychosozialen Dienstes des Schwäbischen Kinderkrebszentrums werden neuropsychologische Diagnostik, Beratung, Förderung und Nachsorge von Kindern und Jugendlichen mit Hirntumoren angeboten. Neuroonkologische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfordern eine ausführliche Diagnostik und Erfassung der kognitiven Funktionen, wie Gedächtnis und Aufmerksamkeit, um Spätfolgen, welche durch den Tumor oder die Therapie entstehen, zeitgerecht erkennen zu können und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf regelmäßige Verlaufsdiagnostik im Sinne der neuropsychologischen Begleitstudien der medizinischen Therapieoptimierungsstudien, sowie der Abklärung spezifischer Fragestellungen, welche aus der Grunderkrankung aufkommen können. Die Nachsorge der PatientInnen erfolgt in enger Kooperation mit der Stiftung Bunter Kreis.

    Internet-Adresse des Angebots
    https://www.klinikum-augsburg.de/zentren/schwaebisches-kinderkrebszentrum/team.html

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Klinischer und Gesundheitspsychologe, Sozialpädagogin, Pädiatrische Onkologen

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag - Freitag, 08:30 - 17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Mag. Thomas Traunwieser, +49/821/400-9349, thomas.traunwieser@klinikum-augsburg.de

«  Zurück zur Übersicht