Angebote zur (Langzeit-) Nachsorge für ehemalige Krebspatienten und deren Angehörige

Hier stehen Informationen über Nachsorge-Angebote aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) initiierte den Aufbau dieser Webseite und fördert deren jährliche Aktualisierung.

Autor: Ingrid Grüneberg, Katja Baust, Arbeitsgemeinschaft Langzeitbeobachtung der GPOH, erstellt am: 25.09.2014, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert: 19.02.2019

 

Sie waren als Patient von einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter betroffen und suchen Angebote in der (Langzeit-) Nachsorge? Oder Sie sind als Angehöriger einer ehemaligen Krebspatientin/ eines ehemaligen Krebspatienten ebenfalls an solchen Angeboten interessiert?
Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Nachsorge-Angeboten in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz zu suchen.

© Sydra Productions – Fotolia.com

Woher kommen die Nachsorgeangebote auf dieser Seite?

Die Nachsorgeangebote werden von den Einrichtungen (Kliniken, Vereinen, Gruppen) selbst eingegeben. Die Eingabe erfolgt im Rahmen der jährlichen Aktualisierungsrunde im Herbst und ist freiwillig. Die Anzahl der beteiligten Einrichtungen wächst stetig an, ebenso die Anzahl der Nachsorgeangebote.
Kontakt bei Rückfragen: Ingrid Grüneberg.

Tipps zur Suche

  1. EMPFEHLUNG: Sie geben nur ein einziges Suchkriterium vor, z.B. den ORT.
  2. Sie können auch verschiedene Suchkriterien (z.B. Medizinisches Nachsorge-Angebot + Land) kombinieren. Bei zu vielen Kriterien ist Ihr Suchergebnis eventuell NULL. da die Datenbank unter 1.000 Datensätze enthält.
  3. Vor jeder neuen Suche "Zurücksetzen" anklicken.

Nachsorgeangebote

 

Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche e.V. Kiel

Der Förderkreis wurde im November 1985 in Kiel von Eltern krebskranker Kinder gegründet. Wir sind im Vereinsregister beim Amtsgericht Kiel eingetragen, unsere Gemeinnützigkeit ist anerkannt. Betroffene Eltern können Gleichbetroffenen zeigen, wie sie die schwere Zeit erlebt und überstanden haben. Sie sind in dieser Situation nicht allein. Wir helfen gern.Der Hauptanteil unserer Arbeit liegt in der Hilfe und Unterstützung der unmittelbar Betroffenen. Das obere Angebot zu Sport und Mobilität umfasst fünf feste Fahrten über das ganze Jahr verteilt. Das zweite Angebot zu Sport und Mobilität betrifft Tagesausflüge.


Forstweg 1

24105 Kiel

Schleswig-Holstein

0431-311734

Bernd Kruse

info[at]krebskranke-kinder-kiel.de

www.krebskranke-kinder-kiel.de

Nachsorgeangebote

  • Psychologische Beratung
    Beratung/ Psychotherapie (Psychoonkologie) bei Trauma-Folgestörungen, Depression, Angst, Fatigue, Essstörungen, psychosomatische

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    I Entlastende Gespräche auf der Station/Krisenintervention I Familientherapie I Psychotherapeutische Begleitung für Kinder und Jugendliche I Erziehungsberatung I Elterngesprächskreis I Familienseminare I Betreuung von verwaisten Familien I Reintegrationsmaßnahmen I Seminare für Jugendliche

    Internet-Adresse des Angebots
    www.krebskranke-kinder-kiel.de

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Diplompädagogin Paar- und Familientherapeutin Kinder und Jugendlichen Psychotherapeutin Dipl. Sozialpädagogin,Kinderkrankenschwester

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Regionale Beschränkung (angegebener Ort/ + Umland-Region)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Unregelmäßig nach Bedarf

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    0431-311734, info@krebskranke-kinder-kiel.de

  • Erlebnispädagogisches Nachsorge-Angebot
    Freizeit

    Angebot zu Sport und Mobilität, erlebnispädagogisches Nachsorge-Angebot

    Beschreibung des Angebots
    Es gibt fünf feste Fahrten über das ganze Jahr verteilt: Zwei Fahrten gehen nach Falkenstein in ein Haus nahe der Kieler Förde. Dort finden u.a. Musikprojekte, Poetry Slam Workshops und auch mal ein Fotoshooting statt. Dieses findet in einem geschützten Rahmen statt. Hier können und dürfen neue Teilnehmer/-innen oder auch Teilnehmer/-innen, die noch nicht so „fit“ sind, für ein paar Stunden „reinschnuppern “. Wir befinden uns Kliniknah, um gegeben falls schnellstmöglich eine medizinische Versorgung zu erhalten. Verlängertes Wochenende: Freitagabend bis Sonntag für ehemalige Patientinnen im Alter von 13 J. bis 25 J. (Hier können bis zu 30 Personen teilnehmen). Unsere Winterfahrt findet ebenfalls an einem verlängerten Wochenende statt. Hier steht der Aspekt Wellness / Sport im Vordergrund. Teilnehmer: 13 J. bis 25 J. (bis zu 24 Personen). Im Juni fahren wir für ein Wochenende nach Plön. Wir segeln und übernachten auf der Prinzeninsel und genießen die freie Natur. Teilnehmer: 13 J. bis 25 J. (bis zu 24 Personen). Unsere große 4-tägige Fahrt im Sommer (während der Sommerferien) geht im Wechsel auf die schöne Nordseeinsel Sylt oder in den Center Parc Bispinger Heide. Diese Sommerfahrten sind stark geprägt von sportlichen Aktivitäten. Hier gilt es Grenzerfahrungen auszutesten-alleine und im Team. „Was schaffe ich?“ „Bin ich körperlich fit?“ Aktionen wie z.B. Wellenreiten, mehrtägige Workshops mit Bau eines Bogens und/oder Skateboards stehen auf dem Programm. Im Center Parc bieten wir Aktionen wie Rafting auf der Wildwasserbahn, Bogenschießen, Tower Jump, Laser Battle und Zip-Wire, die spektakuläre Seilbahnrutsche an. Teilnehmer: 13 J. bis 25 J. (bis zu 24 Personen)

    Internet-Adresse des Angebots
    www.krebskranke-kinder-kiel.de

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Nein

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Mindestalter 13 Jahre, max. bis 24 Jahre

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Termine der Freizeiten bitte erfragen, Kosten übernehmen der Förderkreis und verschiedene Sponsoren

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Annette Petrauschke , 0431-500 20285, annette.petrauschke@krebskranke-kinder-kiel.de

  • Erlebnispädagogisches Nachsorge-Angebot
    Freizeit

    Angebot zu Sport und Mobilität, erlebnispädagogisches Nachsorge-Angebot

    Beschreibung des Angebots
    Seit 2017 bieten wir auch Tagesausflüge für ehemalige Patientinnen im Alter von 6 bis 12 Jahren an, wie z.B. der Besuch eines Tiertherapiehofes und Schnuppersegeln auf der Gefion (Laboe) an.

    Internet-Adresse des Angebots
    www.krebskranke-kinder-kiel.de

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Nein

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Überregionale Beschränkung (Bundesland)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    6 bis 12 Jahre

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Bitte Termine erfragen. Kosten übernehmen der Förderkreis und verschiedene Sponsoren

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Annette Petrauschke, 0431 500 20285, annette.petrauschke@krebskranke-kinder-kiel.de

«  Zurück zur Übersicht