Angebote zur (Langzeit-) Nachsorge für ehemalige Krebspatienten und deren Angehörige

Hier stehen Informationen über Nachsorge-Angebote aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) initiierte den Aufbau dieser Webseite und fördert deren jährliche Aktualisierung.

Autor: Ingrid Grüneberg, Katja Baust, Arbeitsgemeinschaft Langzeitbeobachtung der GPOH, erstellt am: 25.09.2014, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert: 19.02.2019

 

Sie waren als Patient von einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter betroffen und suchen Angebote in der (Langzeit-) Nachsorge? Oder Sie sind als Angehöriger einer ehemaligen Krebspatientin/ eines ehemaligen Krebspatienten ebenfalls an solchen Angeboten interessiert?
Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Nachsorge-Angeboten in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz zu suchen.

© Sydra Productions – Fotolia.com

Woher kommen die Nachsorgeangebote auf dieser Seite?

Die Nachsorgeangebote werden von den Einrichtungen (Kliniken, Vereinen, Gruppen) selbst eingegeben. Die Eingabe erfolgt im Rahmen der jährlichen Aktualisierungsrunde im Herbst und ist freiwillig. Die Anzahl der beteiligten Einrichtungen wächst stetig an, ebenso die Anzahl der Nachsorgeangebote.
Kontakt bei Rückfragen: Ingrid Grüneberg.

Tipps zur Suche

  1. EMPFEHLUNG: Sie geben nur ein einziges Suchkriterium vor, z.B. den ORT.
  2. Sie können auch verschiedene Suchkriterien (z.B. Medizinisches Nachsorge-Angebot + Land) kombinieren. Bei zu vielen Kriterien ist Ihr Suchergebnis eventuell NULL. da die Datenbank unter 1.000 Datensätze enthält.
  3. Vor jeder neuen Suche "Zurücksetzen" anklicken.

Nachsorgeangebote

 

Universitätskinderklinik Leipzig

In der Abteilung werden alle Krebserkrankungen, sowie angeborene oder erworbene Störungen der Blutbildung und der Blutgerinnung des Kindes- und Jugendalters diagnostiziert und behandelt, einschließlich der autologen und allogenen hämatopoetischen Stammzelltherapie. Die Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Krebserkrankungen erfolgt in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Kliniken und Instituten der Universitätsklinikums (Labormedizin, Transfusionsmedizin, Kinderchirurgie, Chirurgie, Neurochirurgie, Apotheke mit zentraler, bei Bedarf täglich verfügbarer Zytostatika-Zubereitung, Institut für Mikrobiologie, Kardiologie, Nephrologie mit Dialyse, Internistische Hämatologie und Onkologie, Institut für Pathologie, Krankenhaushygiene, Radiotherapie, Orthopädie, Klinik für Nuklearmedizin). Im Zentrum sind die für die Notfallversorgung erforderlichen Einrichtungen (Intensivbehandlung, Notfalllabor, Transfusionsmedizin, konventionelle Röntgendiagnostik und Sonographie; CT oder MRT) vorgehalten. Das Behandlungsspektrum umfasst folgende Patientengruppen: • Patienten mit Krebserkrankungen (Onkologie) • Patienten mit angeborenen oder erworbenen Störungen der Blutbildung (Hämatologie) • Patienten mit angeborenen oder erworbenen Störungen der Blutgerinnung (Hämostaseologie) Integrativer Bestandteil der Behandlung ist eine psychosoziale Betreuung, die Sporttherapie und die Kinderschmerztherapie. Die Palliativbetreuung von Kindern erfolgt in Kooperation mit dem Brückenprojekt der Universitätsklinik Dresden. Die Abteilung wurde 2018 erstmalig durch Onkozert für die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert. Seit 2018 findet eine sog. Interdisziplinäre Survivorsprechstunde in Kooperation mit dem Universitären Krebszentrum Leipzig (UCCL) statt.


Liebigstr. 22

04103 Leipzig

Sachsen

+49(341)97-26160

nachsorge-paedonk[at]medizin.uni-leipzig.de

http://www.kinderonkologie.uniklinikum-leipzig.de/

Nachsorgeangebote

  • Allgemeine Nachsorge-Sprechstunde

    Medizinisches Nachsorge-Angebot, Sprechstunde

    Beschreibung des Angebots
    allgemeine kinderonkologische Nachsorge interdisziplinäre Kooperation (u.a. Kinderendokrinologie, Kinderkardiologie, Kinderorthopädie, Kinderurologie, internistische Onkologie/Hämostaseologie, Sozialpädagoge, Psychologe)

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www.kinderonkologie.uniklinikum-leipzig.de/

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    interdisziplinäre Kooperation (u.a. Kinderendokrinologie, Kinderkardiologie, Kinderorthopädie, Kinderurologie, internistische Onkologie/Hämostaseologie, Sozialpädagoge, Psychologe)

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Keine regionale Beschränkung (bundesweit)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag 10-14 Uhr
    Dienstag 10-14 Uhr
    Donnerstag 10-14 Uhr
    Freitag 10-14 Uhr

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Dr. H. Graf Einsiedel, +49(341)97-26246, nachsorge-paedonk@medizin.uni-leipzig.de

  • Spezialisierte Nachsorge-Sprechstunde
    KMT-Spezialsprechstunde

    Medizinisches Nachsorge-Angebot, Sprechstunde

    Beschreibung des Angebots
    Beratung und Evaluation vor Stammzelltransplantation, besonders bei nicht-malignen Erkrankungen (z.B. Immundefekte, Adrenoleukodystrophie), Nachsorge von Patienten nach Stammzelltherapie, interdisziplinäre Kooperation (u.a. Kinderendokrinologie, Kinderkardiologie, Kinderorthopädie, Kinderurologie, internistische Onkologie/Hämostaseologie, Sozialpädagoge, Psychologe), Betreuung von minderjährigen Geschwisterspendern

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www.kinderonkologie.uniklinikum-leipzig.de/

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    interdisziplinäre Kooperation (u.a. Kinderendokrinologie, Kinderkardiologie, Kinderorthopädie, Kinderurologie, internistische Onkologie/Hämostaseologie, Sozialpädagoge, Psychologe)

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter oder einer anderen Vorerkrankung und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Keine regionale Beschränkung (bundesweit)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Nein

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Dienstag 08:00-12:00
    Freitag 08:00-12:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Dr. Jörn-Sven Kühl, +49(341)97-20983, Joern-Sven.Kuehl@medizin.uni-leipzig.de

  • Allgemeine Nachsorge-Sprechstunde

    Medizinisches Nachsorge-Angebot, Sprechstunde

    Beschreibung des Angebots
    Interdisziplinäre Survivor-Sprechstunde in Kooperation mit internistischer Onkologie (universitäres Krebszentrum Leipzig, UCCL)

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    pädiatrischer Onkologie, internistischer Onkologe

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Keine regionale Beschränkung (bundesweit)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Nein

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Donnerstag 14:00-17:00

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Case management UCCL, +(49)341/97-12568, uccl.ambulanz@medizin.uni-leipzig.de

«  Zurück zur Übersicht