Angebote zur (Langzeit-) Nachsorge für ehemalige Krebspatienten und deren Angehörige

Hier stehen Informationen über Nachsorge-Angebote aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Die Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) initiierte den Aufbau dieser Webseite und fördert deren jährliche Aktualisierung.

Autor: Ingrid Grüneberg, Katja Baust, Arbeitsgemeinschaft Langzeitbeobachtung der GPOH, erstellt am: 25.09.2014, Redaktion: Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert: 21.03.2018

 

Sie waren als Patient von einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter betroffen und suchen Angebote in der (Langzeit-) Nachsorge? Oder Sie sind als Angehöriger einer ehemaligen Krebspatientin/ eines ehemaligen Krebspatienten ebenfalls an solchen Angeboten interessiert?
Hier haben Sie die Möglichkeit, nach Nachsorge-Angeboten in Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz zu suchen.

Woher kommen die Nachsorgeangebote auf dieser Seite?

Die Nachsorgeangebote werden von den Einrichtungen (Kliniken, Vereinen, Gruppen) selbst eingegeben. Die Eingabe erfolgt im Rahmen der jährlichen Aktualisierungsrunde im Herbst und ist freiwillig. Die Anzahl der beteiligten Einrichtungen wächst stetig an, ebenso die Anzahl der Nachsorgeangebote.
Kontakt bei Rückfragen: Ingrid Grüneberg.

Tipps zur Suche

  1. Sie können verschiedene Suchkriterien kombinieren, aber auch jederzeit auf "Suchen" klicken.
  2. Vor jeder neuen Suche bitte "Zurücksetzen" anklicken.

Nachsorgeangebote

 

HELIOS KLINIKUM KREFELD, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Als Zentrum für Pädiatrische Onkologie nach den GB-A-Kriterien anerkannt. Unser Ziel ist die umfassende Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Krebskrankheiten und anderen, nicht bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems. Hierfür hält unsere Klinik das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum (außer der allogenen KMT) vor und gliedert sich neben den Stationen in einen ambulanten und tagesklinischen Kernbereich. Sämtliche an der Behandlung beteiligten Fachdisziplinen sind vor Ort vertreten. Die Behandlung erfolgt nach den Therapieoptimierungsstudien der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH).


Lutherplatz 40

47805 Krefeld

Nordrhein-Westfalen

02151-322338 Ambulanz, 02151-322355 Station K

CA Prof. Niehues, OA Hr. Imschweiler, OÄ Fr.

nina.brauer[at]helios-kliniken.de

http://www.helios-kliniken.de/klinik/krefeld/

Nachsorgeangebote

  • Allgemeine Nachsorge-Sprechstunde

    Medizinisches Nachsorge-Angebot, Sprechstunde

    Beschreibung des Angebots
    Multidisziplinäre Sprechstunde unter der Leitung der Kinderonkologischen Abteilung in Kooperation mit dem Psychosozialen Dienst, Kinderchirurgie, Kinderurologie, Kinderorthopädie, Neuropädiatrie, Sozialpädiatrisches Zentrum, HNO, etc.

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www.helios-kliniken.de/klinik/krefeld/

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Interdisziplinäre Kooperationen: Psychosozialer Dienst (Kinder- und Jugendpsychologie, Heilpädagogik) SPZ (Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie, Neuropädiatrie, Testungen) Kinderradiologie Kinderchirurgie, Kinderurologie Neurochirurgie Thoraxchir

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Ausschließlich für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Keine regionale Beschränkung (bundesweit)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Montag 09:00 - 11:30 Uhr, 14:00 - 15:30 Uhr
    Mittwoch 09:00 - 11:30 Uhr
    Donnerstag 09:00 - 11:30 Uhr, 14:00 - 15:30 Uhr
    nach Rücksprache

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Herr Thomas Imschweiler, Leiter der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie & Oberärztin Fr. Dr. med. Nina Brauer, , 02151-322338 oder - 2355, nina.brauer@helios-kliniken.de

  • Psychosoziale Beratung
    Beratung zur schulischen Orientierung und (Re)-Integration

    Psychologisches, psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot

    Beschreibung des Angebots
    Kompetente Begleitung in jeder Phase der Behandlung Die Aufnahme eines Kindes oder Jugendlichen in unsere Klinik bedeutet für viele Eltern und Familienangehörige eine enorme Belastung. Vor allem dann, wenn es sich um eine noch unklare oder schwerwiegende Erkrankung handelt. Denn körperliche Beschwerden werden auch psychisch durchlebt und verarbeitet. Wird die Last zu groß, kann professionelle Unterstützung eine große Hilfe sein. Zudem machen sich erkrankte Kinder in der Regel nicht nur Sorgen um

    Internet-Adresse des Angebots
    http://www.helios-kliniken.de/klinik/krefeld/

    Wird das Angebot von einem interdisziplinären Team durchgeführt?
    Ja
    Spezialisten der jeweiligen Fachrichtung
    Psychologe Heilpädagoge Sozialarbeiter

    Für welche Zielgruppe ist das Angebot vorgesehen?
    Für Betroffene nach einer Krebserkrankung im Kindes- und Jugendalter und Familienangehörige bzw. persönliche Begleiter der Betroffenen

    Welche regionale Beschränkung gilt für die Zielgruppe?
    Keine regionale Beschränkung (bundesweit)

    Gibt es eine Altersbeschränkung der Zielgruppe?
    Ja
    Altersbeschränkung
    Unter 18

    Zu welchen Zeiten findet das Angebot statt?
    Nur nach Anmeldung

    Kosten für Betroffene
    Kostenfrei

    Kontakt
    Fr. Barbara Stüben, 02151-322301, barbara.stueben@helios-kliniken.de

«  Zurück zur Übersicht